Sichere Luftentkeimung, die nachweislich wirkt

Damit wir halten können, was wir versprechen, lassen wir uns regelmäßig unabhängig prüfen. Folgende Studien belegen, dass die VIROBUSTER®-Technologie leistungsstark ist und 99,99 %ige Reinigungsraten bei beispielsweise dem Corona-Virus erzielt.

Unsere Gerätevorteile klassifiziert nach Vergleichsfaktoren

1
Geräteeffizienz

Die VIROBUSTER® Geräte überzeugen mit einer nachgewiesenen Effizienz von >99,99% für das SARS-CoV2 in nur einem Durchgang

2
Raumeffizienz

Die Kombination aus langsamer Ansaugung und einer hohen Ausstoßgeschwindigkeit garantiert die Keimverdünnung im gesamten Raum – und das nur innerhalb weniger Minuten.

3
Gerätekomfort

Der Standfuß verleiht Stabilität, das darin enthaltene Gebläse ist im Hinblick auf die Luftleistung extrem geräuscharm. Ein Dauerbetrieb im Büro oder in Kranken-/Schlafräumen etc. ist damit ohne Weiteres möglich.

4
Sicherheit & Nachhaltigkeit

Durch den reinen Einsatz von UV-C und den Verzicht auf Filter oder gefährliche Zusatztechnologien, wie Plasma (Ozon) oder Ionisation, garantieren wir eine emissionsfreie Lösung und damit Anwender- und Umweltsicherheit.

5
Wirtschaftlichkeit

Durch den Wegfall von Filtern, die regelmäßig getauscht werden müssen, ist eine Wartung nur alle 2-3 Jahre erforderlich. Aufgrund der geringen Wartungskosten ist z.B. der STERIBASE® ein echter Life-Cycle-Sieger.

Geräteeffizienz

„Inaktivierungsraten von Corona Surrogaten nach einmaliger Passage des VIROBUSTER® STERIBASE® Plus Gerät“

Ergebnis: >99,99 % (>LOG 4)

Experimentelles Ziel war es, die Inaktivierungsleistung von Corona Surrogaten durch das STERIBASE® Plus-System zu analysieren.

Eingesetzt wurden hier zwei virale Corona Surrogate: die Bakteriophagen Phi6 und MS2. Phi 6: Cystoviridae, Lipid umhüllter Virus, ds RNA, MW RNA rund 13,5 kb, Durchmesser 60-100 nm MS2: Leviviridae, keine Umhüllung, ss RNA, MW RNA rund 4 kb, Durchmesser 26 nm

Art der Studie:
Eliminierungsstudie
Autor(en):
Dr. rer. nat. A. Bermpohl
Veröffentl. Jahr:
2020-09
Unternehmen:
Biotec GmbH
Ort:
Gütersloh
„Analyse der Verbreitung aerogener Viren über raumlufttechnische Anlagen und Entwicklung von Desinfektionsmaßnahmen“

Ergebnis: UVPE hat sich in diese Studie mit >LOG 3 Stufe wirkungsvoller als herkömmliche UV-C-Systeme erwiesen

Experimentelles Ziel war der Nachweis, dass herkömmliche Filter Viren nicht zurückhalten können und dass diese in RLT-Anlagen überleben. UV-C-Systeme stellen laut Studie eine effiziente Alternative dar.

Autor(en):
Univ.-Prof. Dr. med. K. Kleesiek und Dr. rer. nat. Jens Dreier
Veröffentl. Jahr:
2009
Unternehmen:
HDZ NRW Ruhr- Universität Bochum
Ort:
Bochum
„Inaktivierungsraten von Influenza (H1N1) Surrogaten nach einmaliger Passage des VIROBUSTER® STERITUBE® Geräts“

Ergebnis: >99,9999 % (>LOG 6)

Experimentelles Ziel war es, die Inaktivierungsleistung von Influenza Surrogaten durch den STERITUBE® zu analysieren.

Eingesetzt wurden hier: Bacteriophage MS2 (Stamm DSM13767), Wirtsbakterium: E. coli TOP10F’ – Infektion via F-Pilus Familie: Leviviridae Aufbau / Größe: nackt; Durchmesser 250 A (Isohedrale Form); Durchmesser 25-27 nm

Genom: 1s-RNA; 4 Gene auf 3.569 Nukleotid- Genom

Proteine: 180 Hüllprotein- und 1 Adsorptionsprotein- Kopien

Art der Studie:
Eliminierungsstudie
Autor(en):
Dr. rer. nat. A. Bermpohl
Veröffentl. Jahr:
2006-04
Unternehmen:
Biotec GmbH
Ort:
Gütersloh
Transmission von Viren durch raumlufttechnische Anlagen und Inaktivierung durch UV-C-Strahlung

Ergebnis: Reduktion LOG 3,6 (99,98 %) durch VIROBUSTER® im Vergleich zu herkömmlichen RLT-Anlagen

Viren (Corona Surrogate: Bakteriophagen MS2), die über Vernebelungsexperimente in eine raumlufttechnische Anlage eingebracht werden, sind bis zu vier Stunden später noch in infektiöser Form im Zuluftstrom nachweisbar. Dabei sind in RLT-Anlagen zu verwendende F5/F7-Filterelemente nicht in der Lage, Viren in ausreichendem Maß zurückzuhalten. Durch Integration von UV-C-Modulen in den Luftstrom lassen sich Viren zum Teil bis unter die diagnostische Nachweisgrenze reduzieren.

Art der Studie:
Vernebelungsexperiment
Autor(en):
Dreier, Bermpohl, Jeschin, Becker, Kleesiek
Veröffentl. Jahr:
2009

Raumeffizienz

Vergleichsmessungen zwischen UV-C-Entkeimungsgeräten

Ergebnis: Der STERIBASE® erwies sich als einzige leistungsfähige Lösung im Hinblick auf die Raumeffizienz.

Die Versuchsreihe dient zur Effektivitätsüberprüfung einzelner Geräte hinsichtlich ihrer keimreduzierenden Wirkung. Zum Vergleich wurden die Kriterien „Umluftbetrieb“ (Messungen in einem hermetisch abgeschlossenen Raum bei mehrmaliger Passage) und „Einmal-Passage“ betrachtet. Darüber hinaus sollte im Rahmen der Versuchsreihe eine Beurteilung der Ansaugfähigkeit und Luftumwälzung der Testgeräte getroffen werden.

Art der Studie:
Luftmessungen
Autor(en):
Dr. rer. nat. A. Bermpohl
Veröffentl. Jahr:
2010
Unternehmen:
Biotec GmbH
Ort:
Gütersloh
Ermittlung der Eliminationsrate von Mikroorganismen in der Raumluft durch UV-C-Strahlung

Ergebnis: Über die gesamten Standorte wurde eine mittlere Keimzahlreduktion von 67 % ermittelt und die der Schimmelpilze um 84% verringert.

Ziel dieser prospektiven, multizentrischen, Anwenderbeobachtung war der Nachweis des Wirkprinzips des STERIBASE® bezüglich der Elimination aktiver Bakterien und Pilzen in der Raumluft unter Praxisbedingungen. Die UVPE-Technologie von VIROBUSTER® trägt zu einer erhöhten Luftreinheit bei, auch für UV-stabile Keime. Damit untermauert die vorliegende Anwendungsbeobachtung den Stellenwert der UV-C-Technologie als wertvolles Instrument zur Verringerung der Keimbelastung in der Raumluft.

Autor(en):
Aurbach U., Wisplinghoff H.
Veröffentl. Jahr:
2011
Unternehmen:
Zentrum für Mykologie Köln (ZfMK)
Ort:
Köln

Sicherheit & Nachhaltigkeit

Untersuchungsbericht Emissionswerte

Ergebnis: Emissionsfreiheit Die Studie beurteilte die Geruchsfreisetzung/ Raumluftqualität durch den VIROBUSTER® STERIBASE® 300 Plus mithilfe von 12 Prüfern.

Alle Prüfer sind geschult und erfüllen die Selektionskriterien der DIN EN 13725 im Hinblick auf den Referenzstoff n-Butanol. Darüber hinaus wurden Geruchsproben am Auslass des VIROBUSTER® genommen und hinsichtlich der drei Geruchsparameter „Geruchsstoffkonzentration“ (gemäß DIN EN 13725), „Intensität“ und „Hedonik“ (Skala gemäß VDI 3882) bestimmt.

Autor(en):
Asper, Kront
Veröffentl. Jahr:
2010
Unternehmen:
Olfatec Forschung Entwicklung und Dienste GmbH
Einfluss der RLT-Anlage VIROBUSTER® auf die Qualität der Raumluft

Ergebnis: Keine Entstehung von VOCs Es wurde untersucht, ob durch den Betrieb der VIROBUSTER®-Anlage eine Veränderung der flüchtigen organischen Verbindungen (VOC: volatile organic compound[s]) in der Raumluft erfolgt, bzw. ob zusätzliche VOCs durch den Anlagenbetrieb entstehen. VOC ist die Sammelbezeichnung für organische, also kohlenstoffhaltige Stoffe, die leicht verdampfen (flüchtig sind) bzw. schon gasförmig bei niedrigen Temperaturen (z. B. Raumtemperatur) vorliegen.

Autor(en):
Dr. rer. nat. A. Bermpohl
Veröffentl. Jahr:
2011
Unternehmen:
Biotec GmbH
Ort:
Gütersloh

Gerätekomfort

Virobuster Schalldruckmessung nach DIN 45635 Freifeldmessung

Die Messungen mussten bei der Firma ebm-Papst durchgeführt werden , weil eine Vermessung im eigenem Haus aufgrund des zu geringem Schallpegels nicht möglich war. 

  • Schalldruckpegel 150m³/h 36,5 dBA*
  • Schallleistungspegel 150m³/h 47,4 dBA*
  • Schalldruckpegel 300m³/h 45,7 dBA*
  • Schallleistungspegel 300m³/h 56,3 dBA*
Art der Studie:
Schalldruckmessung
Autor(en):
Keller, Hafer, Schäfer, Mühleck, Hafen
Veröffentl. Jahr:
2008
Unternehmen:
ebm-Papst
Ort:
Mulfingen

Wir finden gerne Ihre passende Lösung!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme – telefonisch unter 
+49 (0) 2224/818-780 oder per E-Mail.

Das VIROBUSTER Service-Versprechen

Von der Information bis zum Einbau bei Ihnen vor Ort

Beratung

Sie interessieren sich für UV-C-Luftentkeimung, möchten umsteigen oder wissen nicht genau, welches System für Ihre Anwendung das beste ist? Fragen Sie uns gerne an, wir beraten Sie umfassend.

Planung

Sie haben individuelle Anforderungen oder eigene Vorstellungen? Kommen Sie auf uns zu, wir planen Ihr Projekt ganz individuell und machen Ihr Unternehmen im Bereich der UV-C-Luftentkeimung zukunftsfähig.

Montage

Wir kümmern uns außerdem um Lieferung und Montage, so, dass Sie sich entspannt auf Ihr eigenes Kerngeschäft konzentrieren können.

Service

Auch nach der Montage/Implementierung sind wir gerne für Sie da. Sie benötigen Ersatzteile, Auskünfte zum Gerät oder der UV-C-Luftentkeimung? Sprechen Sie uns an!