Lufthygiene für Molkereien

Molkereitanks

Während der Entleerung von Tanks strömt normalerweise verkeimte Luft nach. Um zu verhindern das diese kontaminierte Luft sich mit den Produkten mischt, empfehlen wir die nachströmende Luft mit VIROBUSTER® zu entkeimen. Weiterhin hilft VIROBUSTER® im Trocknungsprozess nach dem Reinigen der Tanks, Keimfreiheit zu gewährleisten.

 

Bearbeitung

Während der Bearbeitung von Milchprodukten zählen folgende Prozesse zu den höchsten Risiken einer Kontamination des Produkts: Mischprozess (Bakteriophagen), Aufschäumen oder Abblasen von Salzlaken. VIROBUSTER ist in der Lage diese Risiken durch zwei verschiedene Ansätze zu minimieren. Zum einen kann eine Gebäudelösung geschaffen werden durch eine Entkeimung der kompletten Produktionshalle. Als zweiter Ansatz dient eine lokale Entkeimung am Produktionsstandort.

 

Verarbeitung

Bestimmte Produkte müssen reifen oder zwischengelagert werden. Bei diesem Prozess kommt es nicht nur auf die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit an, gerade die Keimfreiheit der Luft spielt dabei eine wichtige Rolle. Leicht erhöhte Temperatur und Luftfeuchtigkeit erhöhen das Risiko einer unerwünschten Verkeimung.

 

Schneiden/Verpacken/Abfüllen

In den finalen Schritten vor dem Versand der Ware werden die Produkte geschnitten, abgefüllt und verpackt. Hier besteht ein letztes Risiko das Sie Ihr Produkt Keimen in der Luft aussetzen. Mit Hilfe von VIROBUSTER® schaffen wir eine Schutzzone (High-Care) um eine keimfreie und sichere Umgebung zur Verpackung Ihrer Produkte zu schaffen.

Wirtschaftliche Vorteile für Molkereien

Energieeinsparungen und schnellere Reifung
Geringere Austrocknung, erhöhtes Produktgewicht
Geschmacksverbesserung
Weniger Wenden oder Reinigen
Verzicht auf Natamycin (Bio Produkt)
Lufthygiene für Molkereien